= Findbuch =
Schlesische Kirchenbücher wo finden?

Elf Tipps vorweg



  • Eine vorzügliche Einführung in die Familienforschung in Schlesien bietet Michael Schätzlein, also available in English.

  • Zu weiteren Quellen (im 20. Jahrhundert), der wichtigen Einführung und den notwendigen Vorarbeiten geht es hier.

  • Die Adressen der Archive für Schlesien finden Sie hier.

  • Zu einigen Orten gibt es bereits Orts-Familien-Bücher (OFB), online oder in Vorbereitung.

  • Die online-KB. der Mormonen finden Sie hier und besonders die online-freien KB der Mormonen.

  • Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig verfügt aus Schlesien über 1927 Mikrofilme von KB. des 16.Jh.-1850 und 30 originale Kirchenbücher. Alle diese sind aber als Kopien auch bei den Mormonen zu lesen.

  • Das wichtigste Verzeichnis der Personenstandsregister in den polnischen Staatsarchiven und im Diözesanarchiv Breslau bietet die Datenbank PRADZIAD. Sie erreichen diese Datenbank z. Z. nur indirekt über die neue Standard-Suchmaschine. Dort geben Sie den Namen des Ortes in deutsch oder polnisch ein, dessen Personenstands-Bücher Sie suchen und drücken Enter. Nun schränken Sie die Ergebnisse Ihrer Suche ein auf die Datenbank PRADZIAD, indem Sie auf das Bildchen "PRADZIAD" klicken.

  • Zu den online-KB. der polnischen Staatsarchive finden Sie hier.

  • Zu den online-KB. des Vereins der polnischen Familienforscher geht es hier.

  • Dr. Achim Bartoschek hat eine ganz vorzügliche Arbeit über die Zuordnung der Standesämter im ehemaligen Regierungsbezirk Oppeln erarbeitet.

  • Benutzen Sie die Suchfunktion Ihres Browsers, um einfacher zum Ortsnamen zu kommen.

  • Da Schlesien 3.658 Orte (1945) hatte, ist das folgende Verzeichnis nicht vollständig bezüglich aller kleinen Orte, wohl aber bezüglich aller Orte mit mindstens einer Pfarrkirche oder einem Standesamt.

Zur Namensliste der (Kirch-)Orte

A - L

M - Z




Startseite = Home

Letzte Erweiterung am 14. September 2020   ©   1999 Dr. Claus Christoph, Hannover